U14-Mannschaft gewinnt Kreisturnier
Giants starten mit vier Teams in Ladbergen

 

Mit drei Jungen- und einer Mädchenmannschaft gingen die Judo Giants aus Ibbenbüren in Ladbergen bei einem Kreisvereinsmannschaftsturnier an den Start. Fast alle anderen Vereine mussten bei diesem Turnier auf die Hilfe von Fremdkämpfern zurückgreifen oder Gingen in Kampfgemeinschaften auf die Matte. Die Giants konnten schon stolz darauf sein, an diesem Tag mit 36 Jungen und Mädchen in der Altersklasse U14 anzutreten, auch wenn nicht alle Gewichtsklassen in den vier Mannschaften besetzt werden konnten. Der Mädchenmannschaft fehlte in beiden Begegnungen die Klassen –33 kg und –36 Kg, so das immer schon mit zwei Minuspunkten begonnen wurde. Trotzdem konnten die weiblichen Giants gegen Mesum ein 4:4 erkämpfen, wobei Alisa Günzel (-44 Kg) und Miriam Ahaus (-52 Kg) ihre Kämpfe gewannen, während Katharina Bartholomäus (-48 Kg) und Nadine Dirksmeyer (-57 Kg) kampflos die Punkte holten. Gegen die KG Stella Bevergern/JG Ladbergen gab es eine 2:5 Niederlage. Hier waren Anke Flegel (-52 Kg) und Simone Goeke (+57 Kg) für die JGI erfolgreich. Am Ende blieb für die Ibbenbürener Mädchen ein dritter Platz. Erfolgreicher waren an diesem Tag die Jungen. Die erste Mannschaft konnte bei der Siegerehrung ganz nach oben klettern und den ersten Platz in Empfang nehmen. Ibbenbüren I besiegte in den Vorrundenkämpfen Die KG Stella Bevergern/JG Ladbergen mit 5:3, Ibbenbüren III mit 6:2 und konnte gegen TV Mesum mit einem 4:4 in der besseren Unterbewertung siegreich bleiben. Mit einem 4:3 konnte der TV Mettingen im Halbfinale besiegt werden. Für das Finale konnte sich das erste Team aus Ibbenbürener noch mal besonders motivieren. Dieses mal wurde Mesum mit 5:3 geschlagen und auf den zweiten Platz verwiesen. Siegreich für Ibbenbüren I waren Lukas Thiele (-37 Kg, 3 Siege), Marcel Ahaus (-40 Kg, 2 Siege), Sven Wiewel (-43 Kg, 4 Siege), Patrick Hollenberg (-46 Kg, 5 Siege), Soner Bölükbas (-50 Kg, 1 Sieg), Magnus Janson (-55 Kg, 1 Sieg) und Eike Rottstegge (+55 Kg, 3 Siege). Das zweite Ibbenbürener Team  verlor gegen Mettingen mit 2:6, konnte gegen JC Greven mit 5:2 gewinnen und erreichte ein 4:4 Unentschieden gegen Jahn Rheine. Ein Sieg mehr in der Unterbewertung hätte für Ibbenbüren II das Halbfinale bedeutet, so blieb am Ende ein fünfter Platz. Gewinnen konnten für das Team Michael Verlemann (-40 Kg, 3 Siege), Victor Plagemann (-43 Kg, 2 Siege), Robin Berg (-46 Kg, 1 Sieg), Jonas Donnermeyer (-55 Kg, 1 Sieg) und Shawn Kappelhoff (+55 Kg, 2 Siege). In der dritten Mannschaft konnten Yannik Ufer (-37 Kg), Julian Artmeier (+55 Kg) und Hagen Wesselmeier (+55 Kg) jeder einen Kampf gewinnen. Die drei Mannschaftsbegegnungen gingen gegen Ibbenbüren I und TV Mesum mit 2:6 und gegen Bevergern/Ladbergen mit 0:7 verloren.

Die siegreiche erste Ibbenbürener Mannschaft bei der Siegerehrung

Hier finden Sie uns:

Judo Giants Ibbenbüren 1969 e.V.
Schulstraße 25
49479 Ibbenbüren

Kontakt:

Benutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie einfach an 0172 5265895.

 

Postanschrift: Judo Giants Ibbenbüren 1969 e.V.

                    Up de Gadde 110

                    49479 Ibbenbüren